Digital Asset Management (DAM)

2021 © MediaTechnoLogicConsult | www.mtlc.eu/dam | author: Rudolf Eyberg | version: 2021-03-02 23:23 CET

Vorwort

Dies ist eine Sammlung von Methoden, Anwendungsprogrammen und langjährigen Erfahrungen bei der Verwaltung von digitalen Mediendaten. Ich nutze die beschriebenen Tools und Verfahren für die Verwaltung von allen Dateien am PC unter MS-Windows, für die Erzeugung von Präsentationen mit MS-Powerpoint, aber insbesonders für die Produktion von audiovisuellen Schauen (AV-Shows) mit der Software mObjects.

Inhaltsverzeichnis

  1. Datei-Verwaltung
  2. Daten-Sicherung
  3. Meta-Daten
  4. Arbeitsfluss/Workflow
  5. Photo-Verwaltung
  6. Musik-Verwaltung
  7. Video-Verwaltung
  8. Medien-Verwaltung
  9. Photo-Bearbeitung
  10. Grafik-Bearbeitung
  11. AV-Schauen
  12. Web-Gallerien
  13. Powerpoint-Präsentationen
  14. Wichtige Software
  15. Änderungen

Datei-Verwaltung (top ↑)

Als Basis für die eigentliche Datei-Verwaltung aller Mediendateien ist ein effizientes und sicheres Dateimanagement nötig. Als Grundlage gehört dazu, dass man im Windows-Dateimanager die standardmässig ausgeblendeten Dateierweiterungen wieder einblendet. Der Windows-Dateimanager ist aus mehreren Gründen aber dennoch nicht empfehlenswert. Dessen zahlreiche Defizite möchte ich hier nicht aufzählen, sondern nach langer Recherche unter vielen Alternativen den Dateimanager FreeCommander von Marek Jasinski wärmstens empfehlen.

Wesentliche Vorzüge dieses Dateimanagers sind:

Ein weiteres, wirklich extrem hilfreiches Tool zum Suchen von Dateien mit bestimmten Dateinamen ist das Programm EveryThing von David Carpenter. Dieses Suchtool durchsucht frei wählbare Laufwerke und Ordner blitzschnell nach Textfragmenten in Dateinamen. Mit sogenannten Wildcards wie dem *-Zeichen werden zum Beispiel alle Dateien mit dem einem bestimmten Wort im Dateinamen gefunden. Ein Doppeklick öffnet die Datei und ein Doppelklick auf das angezeigte Verzeichnis öffnet dasselbe.

Zur Dateiverwaltung nutze ich zusätzlich den Texteditor Notepad++.

Mit Notepad++ kann man nicht nur Text- und HTML-Dateien bearbeiten, sondern auch Hyperlinks auf Webseiten und lokale Links auf Dateien pflegen.

Dazu sind die folgende Protokolle ohne weiteres Zutun direkt anklickbar.

Achtung, bei lokalen Pfaden werden drei ///-Zeichen vor dem Laufwerksbuchstaben benötigt, da das die übliche Abkürzung für //localhost/ ist. Derlei Links in Textdateien sind mit dem Addon Linkify Plus Plus von Eight04 übrigens auch in Firefox direkt anklickbar. Das ist nicht nur sehr bequem zum Aufruf von lokalen Programmen und Dateien, sondern auch zur Verwaltung von Bookmarks.

Ein letzter wichtiger Aspekt zur effizienten Dateiverwaltung sind fest definierte Laufwerksbuchstaben für bestimmte Medienarten. Diese können nicht nur für bestimmte Festplatten, sondern auch für beliebige Unterverzeichnisse definiert werden. Dazu sind die DOS-Befehle SUBST und NET USE sehr gut geeignet. Ich verwende zum Beispiel unter anderem folgende Laufwerksbuchstaben:

Der Vorteil damit ist die Tatsache, dass bei einem Umzug von Daten auf andere Laufwerke oder im Netzwerk alle Programme weiterhin auf die richtigen Dateien zugreifen können, wenn vorher die richtigen Laufwerksbuchstaben zugeordnet werden. Ich verwende diese Methode zum Beispiel auch bei der Nutzung von externen Festplatten mit einem Notebook anstelle des Desktop-PCs. Alle Programme insbesondere mObjects oder MusicBee funktionieren damit auf einem Notebook mit denselben Einstellungen und Laufwerksbuchstaben, wie auf einem Desktop-PC mit womöglich ganz anderen verbundenen Festplatten (Intern, USB oder LAN).

Datensicherung (top ↑)

Dieses Kapitel befindet sich noch in Arbeit!

Metadaten (top ↑)

Metadaten sind wichtige Informationen, welche in allen möglichen Dateien eingebettet sein können. Am bekanntesten sind Metadaten in Fotos, wie zum Beispiel das genutzte Kameramodell, das Aufnahmedatum oder die GPS-Positionsdaten (Exif-Daten). Aber auch in Office-Dateien und PDF-Dateien können Metadaten wie Firma, Autor und Titel enthalten sein. Das beste Tool zum Auslesen und Bearbeiten von Metadaten ist das ExifTool von Phil Harvey. Dieses Tool wird auch von sehr vielen anderen Programmen genutzt, unter anderem von Geosetter und dem ExifTool GUI.

Manche Dateiformate erlauben aber nur wenige, nur bestimmte oder gar keine eingebetteten Metadaten. Deshalb gibt es eine Möglichkeit mit separaten, sogenannten Sidecar-Dateien, welche ein bestimmtes standardisiertes Format nach ISO 16684-1 haben und üblicherweise die Dateierweiterung XMP haben.

Ich habe mich aus mehreren Gründen bevorzugt für die Nutzung von Sidecar-Dateien entschieden:

  1. Meine wichtigen Original-Dateien wie RAW-Dateien versehe ich mit einem Schreibschutz.
  2. Ich möchte nicht bei jeder Metadatenänderung die Originaldateien erneut abspeichern und sichern müssen.
  3. Ich möchte unbedingt auch alle nicht-metadatentauglichen Dateiformate mit separat pflegbaren Metadaten versehen können.

Die Alternative zu Sidecardateien bei nichtmetadatentauglichen Mediendateien wäre eine Datenbank, welche exlusiv zu jeder Datei die Metadaten abspeichert. Separate XMP-Dateien pro Mediendatei halte ich daher für deutliche flexibler und sicherer.
Bei meinem nicht immer ganz freiwilligen Wechseln von MediaPro über Idimager, Lightroom und Imatch zu jPhotoTagger und Digikam war ich sehr froh über die separaten XMP-Dateien mit Metadaten. Denn so konnte ich ohne Kenntnisse der speziellen Datenbanken der DAM-Programme die meisten meiner Metadaten ohne große Neu- und Mehrarbeit "hinüberretten".

Viele guten DAM-Programme erlauben auch beide Methoden zusammen und synchronisieren zwischen einer schnellen Datenbank und den XMP-Sidecardateien. In diesem Falle ist es wichtig zu wissen und gegebenenfalls auszuprobieren und zu konfigurieren, welche Daten bei eventuellen Abweichungen die Priorität haben.

Unter dem Stichwort EXIF, IPTC, XMP, Sidecar und Metadata findet man im Internet weitere detailliertere Informationen zu Metadaten.

Arbeitsfluss / Workflow (top ↑)

Beim Erzeugen von Powerpoint-Präsentationen und digital AV-Shows werden eine Vielzahl von verschiedenen Dateien benötigt (Zeichensätze, Grafiken, Cliparts, Fotos, Videos, Texte, Office-Dateien, PDF-Dateien, Musik, Geräusche, Sprache, ...). Zur Verwaltung all dieser Dateien gibt es nicht DAS EINE TOOL (Software-Programm). Ganz im Gegenteil: die Kombinierung von mehreren, optimal angepassten Tools bietet sogar deutliche Vorteile:

Im folgenden Bild 01 sind die verschiedenen Medienarten in blau dargestellt und die zugehörigen 4 wichtigsten Tools zum Management dieser Dateien. Das Bild 02 listet neben den grünen wichtigsten DAM-Tool eine Reihe von weiteren Tools auf, welche für die Suche, Verwaltung, Konvertierung oder Bearbeitung hilfreich oder nötig sind.


Bild 01: Mediendateien und DAM-Tools

Bild 02: Medienarten und weitere Tools

Hinweis: Diese und weitere Abbildungen sind in größerer Darstellung auf meiner separaten "DAM-Einstiegs-Webseite" www.mtlc.eu/dam zu sehen.

Photo-Verwaltung (top ↑)

Nach vielfältigen, langjährigen, lehrreichen aber auch leidvollen Erfahrungen mit einigen DAM-Tools für eingescannte und digitale Fotos habe ich mich 2015 für das kostenfreie Programm DigiKam entschieden. Eine anderes Tools XnView ist auch nicht schlecht, ich empfand es aber als nicht so vielseitig und mit ein paar Einschränkungen behaftet.

Genutzt habe ich bis dahin seit 2010 die kommerziellen Programme MediaPro, Idimager, CaptureOne, PhotoSupreme, LightRoom und IMatch. Auch habe ich sehr viele andere kostenfreie und kostenpflichtige Alternativen (im Testzeitraum) ausprobiert. Am meisten gelernt habe ich mit IMatch, einem wirklich guten DAM-Tool. IMatch ist allerdings aus meiner Sicht viel zu komplex und auf Dauer mit ständigen Updates zu teuer. Am meisten geärgert habe ich mich über Instabilitäten bei MediaPro, über dessen Inkompatibilität mit CaptureOne und über die unsägliche Entwicklung von Idimanager bis PhotoSupreme. Aber auch Lightroom hat erhebliche Defizite bezüglich Metadaten, die nur sehr unzureichend mit kostenpflichtige Plugins verbessert werden.

Die große Stärke von DigiKam ist aus meiner Sicht die wirklich astreine, schnelle und benutzerfreundliche Verwaltung aller Metadaten mit voller Berücksichtigung der XMP-Sidecar-Dateien. Die eigentliche Bildbearbeitung erledige ich allerdings völlig getrennt von DigiKam in anderen Tools wie Darktable und Lightroom (siehe Kapitel Photo-Bearbeitung).

Musik-Verwaltung (top ↑)

Für die Verwaltung meiner Musiksammlung, welche vorwiegend aus MP3- und M4A-Dateien besteht, verwende ich seit 2013 das leistungsfähige, kostenfreie Tool MusicBee von Steven Mayall. Hier gestatte ich mir die einzige Ausnahme bei den Metadaten (Titel, Interpret, Jahreszahl, Ranking, ...) und lasse diese Daten direkt in den Musikdateien abspeichern.

Vor MusicBee war ich zufriedener Nutzer der Shareware WinAmp, welche aber einige Jahre nicht weiterentwickelt wurde. MusicBee ist gegenüber WinAmp auch deutlich leistungsfähiger. Eine sehr gute Ergänzung zu MusicBee ist der kostenfreie und sehr benutzerfreundliche Metadateneditor MP3Tag von Florian Heidenreich.

Video-Verwaltung (top ↑)

Für die Verwaltung von Videodateien (Filme und länger Videodateien) nutze ich bislang kein spezielles Tool. Grund dafür ist die oft sehr große Dateigröße der Videodateien. Ausserdem komme ich mit einem ordentlich gewählten Dateinamen meiner Videodateien und einer chronologischen Ablage im Verzeichnisformat /YYYY/YYYY-MM-DD_titel sehr gut zurecht.

Zum Verwalten, Suchen und Finden von Videodateien nutze ich den Dateimanger FreeCommander XE und das Suchtool EveryThing (siehe Kapitel Datei-Verwaltung). Sehr kleine Videodateien (Clips) verwalte ich dagegen mit jkPhotoTagger (siehe Kapitel Medien-Verwaltung).

Zum Untersuchen, Konvertieren und Bearbeiten von Videodateien nutze ich eine Vielzahl von unterschiedlichen Tools. Siehe auch die Medientechnik-Tools im Kapitel "Wichtige Software".

Medien-Verwaltung (top ↑)

Bei der Verwaltung der wirklich riesigen Vielzahl von möglichen Dateiformaten (GIF, SVG, TTF, PDF, MP4, AVI, SWF, ...) gibt es mehrere große Herausforderungen:

Nach anfänglichen Versuchen mit dem kommerziellen Tool MediaPro musste ich dieses vielversprechende Tool leider aufgeben. Das Tool war im Prinzip ganz ordentlich, aber sehr instabil und wurde leider nach diversen Veräusserungen weder weiterpflegt noch richtig in den Raw-Editor CaptureOne vom Hersteller PhaseOne integriert. Das leistungsfähige kommerzielle Tool IMatch unterstützt leider auch nur ausgewählte Mediendateiformate und ist eigentlich nur richtig gut für die Fotoverwaltung.

Zum Glück habe ich dann im Jahr 2013 das kostenfreie Tool jPhotoTagger von Elmar Baumann gefunden. Diese Tool ist einfach, leistungsfähig, benutzerfreundlich, schnell und äusserst flexibel konfigurierbar. jPhotoTagger basiert voll auf dem von mir favorisierten XMP-Sidecar-Dateikonzept. jPhotoTagger ist primär für die Verwaltung von Digitalfotos gedacht, kann aber viel viel mehr.

Sehr hilfreich für jPhotoTagger ist die Verwendung der leistungfähigen und kostenfreien Zusatztools ImageMagick mit Convert. Siehe auch das Kapitel Photo-Bearbeitung. Gewisse Kenntnisse von Batch-Script-Befehlen sind dabei von Vorteil. Richtig gut ist die Möglichkeit zum Erzeugen von Schachbrett-Hintergrundmustern bei den Previews von Grafikdaten mit Alpha-Transparenzkanal.

Photo-Bearbeitung (top ↑)

Nach jahrelanger, zufriedener Nutzung von Lightroom zur Bildbearbeitung nutze ich mitterweile vor allem das kostenfreie Programm DarkTable aber auch RawTherapee. Beide Programme können aus dem Foto-DAM-Tool DigiKam mit Drag&Dr0p direkt genutzt werden.

Mein Grund für das Verlassen von LightRoom ist die Cloud- und Abonnement-Strategie von Adobe, welche ich grundsätzlich bei Software nicht mag. So verwende ich ganz selten noch meine alte Lizenz von LightRoom mit Version 5.7.1.

Eine Lizenz des guten RAW-Editors CaptureOne des Hersteller PhaseOne habe ich ebenfalls ein paar Jahre lang genutzt. Allerdings habe ich CaptureOne entnervt verlassen, weil das DNG-Format meiner Pentax Kamera K-30 über Monate hinweg überhaupt nicht unterstützt wurde. DNG ist zwar ein standardisiertes Containerformat, aber das zugrundeliegende Kameramodell muss dennoch immer korrekt von einer RAW-Software unterstützt werden.

Für eine effiziente, automatisierte Bildbearbeitung verwende ich das kostenfreie und sehr leistungsfähige ImageMagick. Insbesondere das wichtige Skalieren und Nachschärfen, aber auch das Berechnen von Thumbnails bei allen Arten von Mediendateien erledige ich kommandozeilenbasiert in Batch-Dateien. Damit kann ich zum Beispiel das Nachschärfen automatisiert abhängig vom ISO-Wert der Digitalfotos einstellen.

Grafik-Bearbeitung (top ↑)

Für die automatisiert Erzeugung von präzisen Grafikdateien, wie Farbverläufe, Testbilder, Animationen und Computergrafik verwende ich Processing.
Zur Erzeugung von technischen Darstellungen und Blockschaltbildern verwende ich die kostenfreien Tools SMath, wxMaxima, Scilab/Xcos und Draw.io.

Auch mit Powerpoint oder LibreOffice Impress können komplexere Grafiken relativ benutzerfreundlich erzeugt, bearbeitet und verlustlos als hochqualitative PNG-Dateien abgespeichert werden. Für Details hierzu siehe das Kapitel Powerpoint Präsentation.

AV-Schauen (top ↑)

Audiovisuelle Schauen erstelle ich seit 2007 mit der kommerziellen Software mObjects von Steffen Richter. Getestet habe ich auch immer WingsPlatinum von AVStumpfl, ich empfand aber die Benutzerfreundlichkeit (Usability) und Technik von mObjects stets als überlegen. Die Software wird laufend aktualisiert und ich habe meine Entscheidung und die regelmässigen Upgradekosten bis heute nie bereut.

Sehr empfehlenswert ist auch eine Mitgliedschaft im Verein AV-Dialog mit dem zugehörigen Forum.

Web-Gallerien (top ↑)

Bei der Erzeugung von Web-Gallerien für die Publikation von Digitalfotos habe ich folgende Ansprüche:

Aus obigen Gründen und weil mir viele bekannten Tools (Lightroom, IMatch, ...) zu wenig Möglichkeiten bieten, habe ich mich schon 2010 für die kommerzielle Software jAlbum von David Ekholm mit dem Skin Turtle entschieden. Die Software wird laufend aktualisiert und ich habe meine Entscheidung und die Upgradekosten bis heute nicht bereut.

Beispiel für eine Web-Gallerie:

Powerpoint-Präsentation (top ↑)

Bei einer intensiven Nutzung von Fotos, Grafiken und sonstigen Medienelementen in Powerpoint empfiehlt sich ebenfalls die Nutzung der genannten DAM-Tools DigiKam und jPhotoTagger. Der wesentliche Vorteil mit dieser Methode ist das schnelle Finden von gesuchten Mediendateien und das rasche Einfügen mit Drag&Drop in Powerpoint.

Als spezielle Anwendung nutze ich Powerpoint zur benutzerfreundlichen Erzeugung von hochauflösenden PNG-Grafiken mit zum Beispiel den Abmessungen 1920 x 1080 Pixeln. Das geht sehr effizient über einen PNG-Export für alle Seiten einer Powerpoint-Datei. Die entstanden PNG-Grafiken können dann zum Beispiel in mObjects weiterverwendet werden. Diese Methode ist natürlich nicht in allen Fällen effizient. Für eine Reihe von komplexeren Grafiken aber durchaus sehr effektiv. Ausserdem kann man mit mObjects qualitativ bessere Powerpoint-Präsentationen erstellen, weil die Folienübergänge und Animationen mit mObjects deutlich mehr Möglichkeiten bieten und weniger Ruckeln/Flimmern.

Die Pixelabmessungen der aus Powerpoint exportierbaren PNG-Dateien sind abhängig von den gewählten Seitenabmessungen in Powerpoint und vor allem von einem Registry-Eintrag. Dieser DWORD-Parameter „ExportBitmapResolution" ist abhängig von der jeweiligen Powerpoint-Version richtig zu wählen:

Einer der wenigen Einschränkungen der kostenlosen kostenfreien Libre-Office-Paketes zeigt sich leider beim PNG-Export. Ich habe es mit Libre-Office noch nicht geschafft, alle Seiten einer Powerpoint-Präsentation in einem Zuge in PNG-Dateien zu exportieren.

Wichtige Software (top ↑)

Hier eine alphabetische Aufzählung von kleinen Tools und Helferlein und größeren Programmen, welche eine gewichtige Rolle beim effizienten Management von Dateien spielen. Falls nicht gesondert vermerkt (Payware) sind die Tools kostenlos oder in einer kostenlosen Basisversion verfügbar. Manche der Tools sind für kommerzielle Nutzung nicht lizenziert. Viele der Tools erlauben Spenden/Donations. Ich nehme diese Möglichkeit selbst intensiv war, da ich solch gute Softwareentwicklung so aktiv unterstützen kann.

Ich empfehle dringen die Kontrolle der Downloads, falls angeboten, mit den Hashwerten oder PGP-Signaturen (siehe HashCalc und Gpg4Win).

Tools - Medientechnik

Tool: Autor: URL: Anmerkung:
ExifTool GUI Bogdan Hrastnik www.exiftool.org/gui Grafische Oberfläche für ExifTool.
ExifTool Phil Harvey www.exiftool.org Kommandozeilenbasiertes Anzeigen/Ändern von Meta-Daten.
GSpot Headbands www.headbands.com/gspot Anzeige von File-Container und -Codecs
GeoSetter Friedemann Schmidt www.geosetter.de Benutzerfreundlicher Editor für Fotos-Metadaten inklusive GPS.
ImageMagick www.imagemagick.org Kommandozeilenbasierte Bildbearbeitung .
LossLess Cut www.github.com/mifi/lossless-cut Verlustloses Schneiden von MP3-Audio
MediaInfo MediaArea.net SARL www.mediaarea.net/MediaInfo Anzeige von File-Container und -Codecs.
Mp3Tag Florian Heidenreich www.mp3tag.de Guter Metadateneditor für Musikdateien.
MyMP4Box GUI www.videohelp.com/software/My-MP4Box-GUI Vielseitiger Mux, Demux, Join und Split von MP4-Dateien.
VLCplayer www.videolan.org/vlc Vielseitiger Videoplayer.
VoiceMeeter Vincent Burel Audio www.vb-audio.com/Voicemeeter Audio-PC-Mischpultsoftware (Banana, Potato).
XMediaRecode Sebastian Dörfler www.xmedia-recode.de Vielseitiger Audio- und Videoconverter.

Tools - Medienbearbeitung

Tool: Autor: URL: Anmerkung:
AudaCity iWeb Media Ltd. www.audacity.de Leistungfähiger Audio-Editor.
Diagrams.net JGraph Ltd. www.diagrams.net Sehr gutes CAD-Zeichenprogramm. Win-Offline- und Browser-Version. Download: https://github.com/jgraph/drawio-desktop/releases
Draw.io siehe Diagrams.net.
GeoGebra www.geogebra.org Sehr gutes Mathematik-Programm. Win-Offline-, Browser und Android-Version.
GhostScript Artifex SW Inc. www.ghostscript.com Interpreter für Postscript- und PDF Dateien (PS, EPS, PDF).
GIMP www.gimp.org Pixelbasierte Bildbearbeitung.
InkScape www.inkscape.org Vektorbasierte Grafikbearbeitung.
IrfanView Irfan Skiljan www.irfanview.de Schneller Bildbetrachter.
LibreOffice de.libreoffice.org Gute kostenfreie Alternative zu MS-Office.
Notepad++ Don Ho www.notepad-plus-plus.org Sehr guter Texteditor (hyperlinkfähig).
Processing Foundation www.processing.org Scriptbasiertes Bearbeiten von Pixel- und Vektorgrafiken.
Scilab/Xcos ESI Group www.scilab.org Mathematik-Software (kostenfreier Ersatz für Payware MathCad/Simulink).
Scribus Scribus Team www.scribus.net Desktop-Publishing-Programm.
SMath Andrey Ivashov www.smath.info
en.smath.com/cloud
Sehr gutes Mathematik-Programm. Win-Offline-, Browser- und Android-Version.
wxMaxima maxima.sourceforge.io Sehr gutes Mathematik-Programm.

Tools - Dateiverwaltung

Tool: Autor: URL: Anmerkung:
7-Zip Igor Pavlov www.7-zip.de Sehr gutes ZIP-Programm.
DNG Converter Adobe Inc. www.adobe.com/go/dng_converter_win Konvertierung von DNG-Dateien.
EveryThing David Carpenter www.voidtools.com Hyperschnelles Dateinamen-Suchtool.
FreeCommanderXE Marek Jasinski www.freecommander.com Sehr guter Dateimanager.
FreeFileSync Zenju www.freefilesync.org Vielseitiges Backup-Tool.
PathCopyCopy Charles Lechasseur pathcopycopy.github.io Kopieren von Pfaden in die Zwischenablage.
RenameMaster Jackass Joejoe www.joejoesoft.com/vcms/108 Leistungsfähige, flexible Dateiumbenennungen.
Syncovery Tobias Giesen www.syncovery.com Leistungefähiges Backup-Tool (Payware).

Tools - IT Sicherheit

Tool: Autor: URL: Anmerkung:
Authy Twilio Inc. www.authy.com Two-Factor-Authentication (2FA) für Windows und Android.
CryptoMator Skymatic GmbH www.cryptomator.org Dateiverschlüsselung (perfekt für Cloud-Synchronisation).
HashTab Implbits SW LLC www.implbits.com/products/hashtab Hash Kontrolle.
KeePass Dominik Reichl www.keepass.info Bestes Passwortverwaltungsprogramm.
Gpg4Win Gpg4win Initiative www.gpg4win.de PGP für Windows und MS-Outlook.
SimpleWall Evgeny Soboleznuy (Henry++) www.henrypp.org Benutzerfreundlicher Windows Firewall.
VeraCrypt IDRIX SARL www.veracrypt.fr Festplattenverschlüsselung (Nachfolger von TrueCrypt).

Tools - Windows System

Tool: Autor: URL: Anmerkung:
Classic Shell Ivo Beltchev www.classicshell.net Deutlich besseres Windows 10 Startmenü.
ColorPic Iconico www.iconico.com/colorpic Anzeige der RGB-Farben von Bildschirmpixel. Download v4.1: www.freeware.de/download/colorpic
Ditto ditto-cp.sourceforge.io Deutlich leistungsfähigeres Windows Clipboard Tool.
DUMo KC Software www.kcsoftwares.com/?dumo Driver Update Monitor.
FastPictureViewer CodecPack Axel Rietschin www.fastpictureviewer.com Thumbnail-Erweiterung Codec-Pack für Windows.
Icaros Shark007 shark007.net/tools.html Thumbnail-Erweiterung für Windows.
Ketarin Florian Schmitz wiki.ketarin.org/... Praktisches Tool zum gezielten Suchen, Download und Installieren von SW-Updates. Download ganz unten auf ketarin.canneverbe.com/en/download.
LinkShellExtension Hermann Schinagl schinagl.priv.at/... Gute Erweiterung für Symbolic- und Hardlinks.
MediaPreview Babelsoft www.babelsoft.net/... Windows Thumbnails für Video+Audio+Image-Dateien.
NirLauncher Nir Sofer launcher.nirsoft.net/downloads Komplettpaket aller NirSoft Tools. Zusätzlicher Einbau der Tools von SysInternals möglich.
NirSoft Nir Sofer www.nirsoft.net Einmalige Sammlung von über 200 hilfreichen Tools.
ShareX ShareX Team www.getsharex.com Konfigurierbares Screenshot-Programm. Screenshots von Desktop/Fenster in Zwischenablage/Verzeichnis.
SUMo KC Software www.kcsoftwares.com/?sumo Software Update Monitor.
SysInternals Mark Russinovich docs.microsoft.com/... Komplette Sammlung (Suite) der hilfreicher Microsoft Tools.
USBDLM Uwe Sieber www.uwe-sieber.de/usbdlm.html Management für USB-Speichergeräte.

Tools - DAM Software

Tool: Autor: URL: Anmerkung:
MusicBee Steven Mayall www.getmusicbee.com Player und Verwaltung von Musikdateien.
DigiKam KDE.org www.digikam.org Erzeugung von benutzerfreundlichen Webgallerien für Fotos.
jAlbum David Ekholm www.jalbum.net
jPhotoTagger Elmar Baumann www.jphototagger.org Leistungsfähige Verwaltung aller Dateiarten.
mObjects Steffen Richter www.mobjects.com AV-Show Software.
OBS Studio www.obsproject.com Leistungfähiges Video-Recording und -Streaming.
WingsPlatinum AV Stumpfl GmbH www.hdav.org/en/wings-7 AV-Show Software (Alternative zu mObjects).
XnView Pierre-Emmanuel Gougelet www.xnview.de Bildverwaltung.

Änderungen (top ↑)

Historie der wesentlichen Änderungen auf dieser Webseite:


MTLC - Footer
copyright © 2021 MediaTechnoLogicConsult | imprint
access: 2021-09-27 23:42 CEST | ip: 3.236.13.53 | port: 51016
file: https://www.mtlc.eu/dam/mtlc-dam.html
update: 2021-03-02 23:23 CET
size: 50K byte